Teil : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mein Weg zum Mops - Eine Mopsgeschichte in mindestens 12 Teilen

Teil 1 - Meine erste Woche

Tag 1 - 23.01.2007
Wir schreiben den 23. Januar 2007. Ein besonderer Tag. Heute wurde ich geboren. Es war früh am Morgen, um genau zu sein, es war 5:55 Uhr als mich meine Mama Witchpug's Abigail Clementine auf diese Welt brachte. Fünf Geschwister habe ich noch, die aber waren schneller als ich und sind allesamt vor mir geboren. Mit 188 Gramm bin ich aber ein ganz propperes Möpschen finde ich.

Tag 2 - 24.01.2007
Jetzt bin ich schon 24 Stunden auf dieser Welt und fühle mich richtig gut. Nicht mehr eingeengt im Mama's Bauch habe ich nun richtig viel Platz. Und wenn ich viel Glück habe, dann kann ich mit meiner Mama auch mal ganz alleine kuscheln.

Tag 3 - 25.01.2007
Wer mal ein richtiger Mopsrüde werden will, der muß von der ersten Stunde an immer brav futtern. Ich gehe da mit gutem Beispiel voran. Die Waage gibt mir recht. Ich habe schon ordentlich zugelegt.

Tag 4 - 26.01.2007
Auch wenn ich meine Augen noch geschlossen habe und noch nichts sehe, versuche ich doch meine Umgebung zu erkunden. Aber, wo ist der Rest? Wo sind meine Geschwister? Wo ist meine Mama?

Tag 5 - 27.01.2007
Bei meinen täglichen Ausflügen habe ich einen neuen Freund gefunden. Er fühlt sich fast so kuschelig an wie meine Mama. Nur bewegen, das will er sich nicht. Warte nur ab bis ich sehen und laufen kann, dann mache ich dir Beine.

Tag 6 - 28.01.2007
Was gibt es schöneres als sich auf einer weichen Decke zu räkeln. Da ich noch nicht laufen kann muß ich noch durch die Gegend robben. Das ist natürlich anstrengend und macht müde. und da kommt so eine Flauschdecke gerade wie gerufen.

Tag 7 - 29.01.2007
Heute musste ich leider feststellen, daß das Leben nicht nur aus Spaß besteht. Ein wenig Unwohlsein führte zu Durchfall. Nur gut, daß meine Ziehmama da was zur Linderung tun konnte. So wurde dann mein Popo in Tee gebadet. Mir ging es daraufhin gleich besser. Anfänglich hatte ich ja bedenken, aber das Po-Bad war seeeehr angenehm.